Astralis gewinnt 3. CS:GO Major Titel im Finale der IEM Katowice 2019

Astralis win IEM Katowice 2019Astralis siegt souverän im Finale des CS:GO Major IEM Katowice 2019

Der CS:GO Überraschungsfinalist bei den IEM Katowice Major 2019, ENCE aus Schweden, hatte gegen das favorisierte Team von Astralis kaum eine Chance. Souverän spielte das Team in der Stammbesetzung bestehend aus dupreeh, Yyp9x, device, gla1ve und Magisk in zwei Runden den Major Titel an das dänische Team. Damit holt Astralis den 3. CS:GO Major Titel der diese Jahr in Katowice mit 500.000,- US Dollar dotiert war.

Schon in den Vorrunden war abzusehen, dass gegen den Titelträger des FaceIT Major in London von 2018 kaum etwas entgegenzusetzen ist. Alle hatten auch befürchtet dass Astralis noch ihre Haus-Map (die schon Nukestralis genannt wird) zugelost bekommt. Dem kam aber nicht so. Aber auch auf den Maps Train und Inferno konnte Astralis zeigen wer aktuell das Maß der Ding im Counter Strike Universum ist. Mit 2:0 wies das Team von Astralis den schwedischen Finalisten ENCE in die Schranken.
Weiterlesen

Das 15. CS:GO Major wird diesen September in Berlin ausgetragen

StarLadder ist Veranstalter des 15. CS:GO Major

Heute hat der Veranstalter StarLadder offiziell verkündet das 15. CS:GO Major 2019 in Berlin auszutragen. Die Veranstaltung findet vom 5. bis 8. September 2019 in der Berliner Mercedes-Benz Arena statt. Als Preisgeld sind insgesamt rund eine Millionen US Dollar ausgelobt. Bereits ab dem 27. August werden die 16 besten Counter-Strike-Teams der Welt in der Legends Stage gegeneinander antreten und sich den Weg in’s große Finale erspielen wollen. Im Finale können dann in der Arena ca 14.000 Zuschauer CS:GO Major Finale 2019 in Berlin live beiwohnen.

StarLadder’s langjähriger Partner ImbaTV wird Co-Organisator sein und Übertragungspartner für die Chinesischen Fans und CS:GO Anhänger.
Weiterlesen

Geschwindigkeit kostet Geld: Neuen Gaming-PC finanzieren

Gaming PC Finanzierung

Ohne adäquates „Arbeitsgerät“ ist auch der beste Gamer chancenlos.

Ein schneller Prozessor, eine leistungsfähige Grafikkarte sind für flüssige Abläufe Pflicht. Maus und Tastatur müssen verzögerungsfrei auf Befehle reagieren, und die Internet-Verbindung muss Daten blitzschnell senden und natürlich auch empfangen. Das alles geht ins Geld. Und nicht nur einmal, denn Computertechnik ist schnelllebig. Wer nicht regelmäßig aufrüstet, fällt zurück. Gaming ist ein spannendes Hobby, aber leider eine brotlose Kunst. Wenn der Gamer auf Neuanschaffung oder Ersatz der Gaming-Hardware nicht lange warten will, muss er auf einen Kredit zurückgreifen.

Weiterlesen

Immer mehr Profisportclubs stellen auch eSport Teams

FIFA 19 Neymar Jr.

eSport erlangt langsam Bedeutung bei Profisportclubs

Immer mehr Profisportclubs wie z.B. Schalke 04, Hertha BSC, RB Leipzig und Co entdecken das Potential des eSport und haben eigene Abteilungen für den eSport gestellt. Bei den benannten und bekannten Bundesligaclubs handelt es sich hier primär um EA’s FIFA Soccer. ESport-Wettbewerbe ziehen immer mehr Publikum an uns selbst deutsche Fernsehsender übertragen jetzt schon eSport Events. Veranstaltungen wie die Virtuelle Bundesliga zeigen, dass das Thema sich großer Beliebtheit und auch Medienwirksamkeit erfreut.

Die Seite läuft seit einiger Zeit direkt unter der Bundesliga-Seite als Subdomain unter https://virtual.bundesliga.com/club-championship . Unverständlich das hier der DOSB ein Statement erst vor kurzem abgegeben hat, der eSport nicht als Sport ansieht, sonder das ganze „nur“ mit eGaming betiteln möchte (Quelle: https://www.dosb.de/ueber-uns/esport/).
Weiterlesen

Endspurt für die Einreichungen zum Computerspielpreis 2019

DCP2015Logo

590.000 Euro für die besten Computerspiele aus beim Computerspielpreis

Der wichtigste Preis der deutschen Games-Branche ruft alle Spieleentwickler, Publisher, Studierende und Schüler dazu auf, ihre Spiele, Prototypen oder Konzepte einzureichen. Noch bis einschließlich Freitag, den 18. Januar 2019, können Spiele für den Deutschen Computerspielpreis 2019 (DCP) auf www.deutscher-computerspielpreis.de eingereicht werden. Die Preisgelder steigen in diesem Jahr auf insgesamt 590.000 Euro. Der Deutsche Computerspielpreis 2019 wird am 9. April 2019 im Rahmen einer feierlichen Gala im Admiralspalast in Berlin verliehen.
Der Deutsche Computerspielpreis zeichnet die besten Spieleproduktionen Deutschlands aus. 2019 werden insgesamt 590.000 Euro vergeben. Damit steigen die Preisgelder im fünften Jahr in Folge. Mehr gibt es in diesem Jahr für die Kategorien „Nachwuchspreis Konzept“ und „Nachwuchspreis Prototyp“. In beiden Kategorien werden jetzt zwei Zweitplatzierte mit jeweils 15.000 Euro prämiert, der bislang undotierte 3. Platz entfällt. Die Gewinner in den Nachwuchskategorien können sich auf jeweils 35.000 Euro freuen.

Ausrichter des Preises sind die Bundesregierung – vertreten durch die Staatsministerin für Digitalisierung und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) – sowie der game – Verband der deutschen Games-Branche. Unterstützt werden sie dabei von der Stiftung Digitale Spielekultur. Das Medienboard Berlin-Brandenburg fördert die Gala 2019.
Weiterlesen

Für 8 Millionen: Schalke 04 spielt League of Legends

Die Zukunft liegt im eSport.

Was für viele in der Szene unabdingbar klar ist, dringt langsam auch zu all jenen durch, die sich nicht von Beginn an mit dem elektronischen Sport beschäftigt haben. Auffällige Namen helfen bei der weiteren Ausbreitung in der Gesellschaft weiter, sodass der FC Schalke 04, ansonsten bekannt als Fußball-Bundesliga-Klub, eine nicht unbedeutende Rolle einnimmt. Für 8 Millionen Euro kauft sich S04 ein, um weiter in der höchsten europäischen League of Legends Liga zu spielen.

Eines von zehn Elite-Teams

Quelle: G2 Esports via Twitter


Weiterlesen

Mit diesen Tipps wird deine Gaming Performance in Zukunft noch besser

Wer bei seinem Lieblingsspiel ganz oben mit dabei sein möchte, der benötigt dafür auch das passende Gaming Setup. Denn wer mit deutlich weniger FPS und schlechteren Peripheriegeräten spielt als seine Kontrahenten, der wird es schwer haben diesen aus Augenhöhe zu begegnen. Zwar ist es für die meisten Gamer unmöglich ein Setup für mehrere Tausend Euro zu kaufen, doch mit ein paar Tipps ist es möglich auch mit weniger Geld ein konkurrenzfähiges Setup zusammenzustellen. Dafür ist allerdings vorausgesetzt, dass das Setup insgesamt gut aufeinander abgestimmt ist und gepflegt wird. Doch natürlich gibt es noch einige weitere Faktoren, die Voraussetzung für ein flüssiges Gaming-Erlebnis sind. Ein paar davon möchten wir an dieser Stelle zeigen.

Reinige deinen PC regelmäßig
Es mag nach einer Selbstverständlichkeit klingen, dass der PC regelmäßig gereinigt werden sollte. Doch immer wieder hören wir von Fällen, in denen PCs vollkommen verstaubt sind. Dies lässt sich nicht verhindern, wenn sie permanent auf dem Boden stehen. Doch dadurch wird es umso wichtiger, dass sie nicht nur von außen, sondern auch von innen gereinigt werden. Weiterlesen

Kann der rasante Aufstieg von PUBG den E-Sport verändern?


Als PlayerUnknown’s Battlegrounds im März 2017 als Early Access auf Steam angeboten wurde, begann der Aufstieg eines Spiels, welches es bald an die Spitze der Charts geschafft hat. Dabei konnte sich PUBG von Anfang an schon von vielen anderen Spielen abheben, denn die Schwierigkeit vieler Titel im Early Access besteht darin, ausreichend Bekanntheit zu erlangen. Ein weiteres Ringen ist der Kampf um gute Bewertungen, da diese frühen Veröffentlichungen oftmals auch große Bugs beinhalten und ein Spiel so negativ beeinflussen, dass es trotz eines guten Potenzials und guter Ideen negativ bewertet wird. Anders so bei PUBG. Sicherlich hatte das Spiel eine Menge Bugs, besonders die Performance im Spiel war lange Zeit nicht optimal eingestellt, doch das konnte den stetigen Aufstieg nicht stoppen. Dafür verantwortlich sind viele revolutionäre Aspekte, welche dafür gesorgt haben, dass man PUBG als Erfolgsgeschichte wie aus dem Bilderbuch betrachten kann. Doch wie sieht es mit dem E-Sport aus?
Weiterlesen

Discord Update August 2018

DiscordDiscord hat umfangreiche Neuerungen bekannt gegeben, die seit dem 8. August live sind.

Im Detail handelt es sich um folgendes:

  • Das Discord-Overlay hat jetzt auch Text-Chat! Chatte weiter auf Servern und in DNs ohne Alt+Tab.
  • Erhalte Textnachrichten im Spiel, wie auch im Overlay, so dass du verfolgen kannst, was deine Freunde über Christina Aguilera tratschen, während du spielst.
  • Nimm Rich-Presence-Einladungen direkt im Overlay an.
  • Oft, denn die Stabilität des Overlays liegt nun bei über 95%, statt 75%. Wenn du zuvor Probleme hattest, das Overlay zu laden, dann versuche es jetzt bitte nochmals.
  • Overlay-Bugs? Wohl eher behobene Overlay-Bugs, inklusive feststeckendem Cursor, ein Overlay, das bei Alt-Tab nicht rendert und dem pinkfarbenen Bildschirm des Todes. Pink ist Schmerz!
  • Wurdest du jemals verprügelt oder überfallen und hast um Hilfe gebrüllt, nur um festzustellen, dass du stummgeschaltet warst? Das Overlay zeigt jetzt Symbole für stumm und taub an, damit dir das nicht mehr passiert.
  • Es gibt jetzt Symbole für Priority-Speaker, damit du weißt, wem du mit „Ja, Meister“ antworten musst.
  • Dich interessiert nur der Textchat? Du kannst die Sprachchat-Komponente komplett ausblenden.
  • Volle Anrufkontrolle im Overlay. Du kannst anrufen, Gespräche sehen, die schon laufen und du kannst mitten in der Nacht Gesprächen über das Overlay beitreten, wenn du meine Zuwendung brauchst.
  • Code gesplittet, um die Last zu reduzieren und Discord schlank und schnell zu halten, während neue Features eingebaut werden. Lies mehr dazu hier.
  • Priority-Speaker sind angesagt! Herrsche über deine Freunde mit Software! Finde hier heraus, wie man das einrichtet.
  • Server in Südafrika! Genießt Ping aus dem Umland.
  • Überarbeitetes Dev-Portal ist live! Neues Design, neue Features und es ist Mobile-freundlich. Schaut es euch hier an
  • Bildschirmübertragungen haben weniger Probleme.

Weiterlesen

Steam-Client jahrelang mit Sicherheitslücke

Steam

Zahn Jahre lang war der Steam-Client mit einer Sicherheitslücke versehen

In dem von vielen eSport-Fans und Onlinegamern verwendeten Steam-Client klaffte jahrelang eine Sicherheitslücke. Die schwachstelle im Windows Client von Steam hat eine Remote Code Execution erlaubt. Für eine erfolgreiche Attacke hätte ein Angreifer kompromitierte UDP-Pakete an einen angreifbaren Client schicken müssen. Daraufhin wäre es in einer internen Bibliothek zu einem Speicherfehler gekommen der und Angreifer hätten Schadcode platzieren und ausführen können.

Seit Anfang April dieses Jahres haben die Steam-Entwickler diese Schwachstelle im Steam-Client allerdings geschlossen. Da sich der Steam-Client beim starten automatisch aktualisiert bzw. auf Updates das System prüft, sollte somit wenige bis garkeine angreifbaren Clients mehr im Umlauf sein. Es schadet aber nicht nochmal zu prüfen ob man auf der aktuellsten Version unterwegs ist.
Weiterlesen

1 2 3 10