clankeeper.de jetzt bei Uberspace

Clankeeper Uberspace

Clankeeper ist jetzt Ubernaut bei Uberspace

Seit Januar 2017 wird www.clankeeper.de jetzt bei Uberspace gehosted, nachdem der Provider mit dem wir über die letzten Jahre eigentlich gute Erfahrungen gemacht hatten, im letzten Jahr zuerst einmal sein Rechenzentrum ins Ausland verlegt hat und anschließend auch noch zweimal verkauft wurde. Nach dem zweiten Verkauf des ehemaligen Hosting-Providers von clankeeper.de an ein US Unternehmen war klar, dass hier jetzt ein Wechsel des Providers unumgänglich ist. Von Uberspace hatte ich schon immer viel gehört und durchaus immer nur positives, allerdings hatte man sich ja an die schönen Backends und Funktionen des momentanen Hosters gewohnt. Da aber auch das Springen durch die Konsole durchaus seinen Reiz wieder für mich hatte, stand die Entscheidung fest. Umzug zu Uberspace!

Alleine schon die Tatsache das man einen kostenlosen Testmonat hat, also völlig ohne Risiko erst einmal den Umzug planen und durchspielen kann, machte die Entscheidung schon mal einfacher. Dazu kam dann auch noch, dass ein SSL-Zertifikat, was in der heutigen Zeit unumgänglich ist bzgl. Datenschutz und natürlich auch wegen dem Ranking, beim alten Provider mit Jährlich rund 24,- € berechnet werden würde, bei Uberspace aber wunderbar die kostenlosen Let’s Encrypt Zertifikate eingebunden werden können. Auch die Anleitung im Uberspace Wiki wie man das a) einrichtet und b) Scripts erstellt um das Let’s Encrypt Zertifikat automatisch nach Ablauf der momentan kurzen Laufzeit von drei Monaten zu verlängern, haben dann letztendlich die Entscheidung ganz einfach gemacht.

Nach dem Umzug zu Uberspace mit clankeeper.de war ich dann auch noch von der Performance überrascht. Die Seiten werden rasend schnell ausgeliefert was uns sicherlich nochmal suchmaschinentechnisch nach vorne bringen wird (TTFB). Wer also gerne auch mal auf der Linux-Konsole unterwegs ist und vor dem ein oder anderen Shellscript keine Angst hat, für den ist Uberspace wärmstens zu empfehlen. Superfair ist auch die Bezahlung. Hier kann man selbst entscheiden was man für den Webspace ausgeben möchte. Kleinste Einheit sind 1,- € wobei sich Uberspace damit natürlich nicht über Wasser halten kann, wenn jeder nur einen mickrigen Euro monatlich bezahlt. Wenn hier jeder das weiterbezalt, was er bei seinem alten Provider monatlich abgebucht bekommen hat, haben wir alle sicherlich noch sehr viel Spaß und Erfolg mit und bei Uberspace.

Wer Uberspace gerne auch mal ausprobieren möchte, kann sich hier kostenlos und unverbindlich als Ubernaut zu seinem Testmonat anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.