NVidia stellt Streaming-Box NVidia SHIELD vor

Streaming-Box NVidia SHIELD

NVidia SHIELD 4K Streaming-Box auf der GDC vorgestellt

Auf der Game Developers Conference in San Francisco (GDC) hat NVidia seine neue Streaming-Box NVidia SHIELD vorgestellt. Mit dieser Konsole können, dank des verbauten Tegra-X1-Chips, Filme in 4K wiedergegeben und portierte Spiele auf Konsolen-Niveau gespielt werden. Einige ältere Ego-Shooter wie Doom 3 und Crisys 3 wurden bereits präsentiert, aber auch aktuellere Spiele wie „The Talos Principle“. Die Spiele werden via GRID, was derzeit in Deutschland noch nicht verfügbar ist, auf den TV gestreamt.

Die Konsole selbst ist mit ihren Abmessungen recht flach, 130 x 210 x 25 mm. Neben dem Tegra-Chip sind auch 3GB RAM verbaut und die NVidiea SHIELD Konsole kommt mit 16 GB Speicherplatz daher, die sich mittels microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern lassen. Ein Controller soll auch mit dabei sein, man kann aber auch die bisherigen SHIELD-Controller verwenden, falls man denn schon einen z.B. von seinem NVidia SHIELD Tablet hat.

Hier nochmal die Technischen Daten der NVidia SHIELD im Überblick:

Processor NVIDIA® Tegra® X1 processor
256-core Maxwell GPU with 3GB RAM
Video Features 4K Ultra-HD ready with 4K playback and capture up to 60 fps (VP9, H265, H264)
Audio 7.1 and 5.1 surround sound pass through over HDMI
High-resolution audio playback up to 24-bit/192 kHz over HDMI and USB
High-resolution audio up-sample to 24-bit/192 kHz over USB
Storage* 16 GB
Wireless 802.11ac 2×2 MIMO 2.4 GHz and 5 GHz Wi-Fi
Bluetooth 4.1/BLE
Interfaces Gigabit Ethernet
HDMI 2.0
Two USB 3.0 (Type A)
Micro-USB 2.0
MicroSD slot
IR Receiver (compatible with Logitech Harmony)
Software Updates SHIELD software upgrades directly from NVIDIA
Gaming Features NVIDIA GRID game streaming service
NVIDIA Share
NVIDIA GameStream
Power 40 W power adapter
Weight and Size Weight: 23 oz / 654 g
Height: 5.1 in / 130 mm
Width: 8.3 in / 210 mm
Depth: 1.0 in / 25 mm
Operating System Android TV, Google Cast Ready
Included Apps PLEX

Die Konsole wird in den USA für 199,- $ angeboten, was m.E. nach in Ordnung ist. Ein Kontroller schlägt mit rund 60,- $ zu Buche. Was das GRID-Streaming kosten wird ist leider noch nicht bekannt.

Quelle: NVidia Blog, NVidia SHIELD Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.