NVIDIA Shield Tablet vorgestellt

NVIDIA SHIELD TabletOffizielle Ankündigung des NVIDIA Shield Gaming-Tablet

Gerüchte und Leaks rund um das NVIDIA Shield Gaming-Tablet sind ja schon länger unterwegs, jetzt hat NVIDIA aber offiziell das NVIDIA Shield Tablet angekündigt. Das Gaming-Tablet verfügt über ein 8 Zoll großes IPS LCD Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und wird es als 32 und auch als 16 GB Variante geben. In der 32 GB-Ausführung ist neben WLAN auch LTE mit an Bord, während die 16 GB-Variante lediglich über WLAN verfügt. NVIDIA setzt im NVIDIA Shield Gaming-Tablet einen 2,2 GHz Quad-Core-Prozesssor (A15) mit 2 GB RAM und eine 192 Core Kepler GPU ein. Die Stereo-Frontlautsprecher und der doppelte Bassreflexkanal des Shield Tablets liefern erstklassige Audioqualität für kristallklaren Sound bei Liedern, Musik, Spielen und Podcasts.

Für eine präzise Gamesteuerung, könnt ihr den SHIELD Wireless Controller anschleißen. Außerdem wird das NVidia Shield Gaming-Tablet mit einem DirectStylus™ 2 ausgeliefert. Damit erfasst ihr den individuellen Charakter jedes Strichs und ist perfekt für Fankunst und Skizzen deines neuen Spieldesigns geeignet. Die integrierten Apps und Handschriftenerkennung sind ideal für schnelle Notizen. Die NVIDIA Dabbler™ App ermöglicht hyperrealistische, kreative 3D-Malerei in Aquarell oder Ölfarben.

Jetzt kommt natürlich noch der spannende Teil: Was wird das NVIDIA Shield Gaming-Tablet kosten? Für die 16GB Variante des Tablets müsst ihr 299,99 € hinblättern und kann bereits auf der NVIDIA-Seite vorbestellt werden. Die 32GB Ausführung erscheint erst später und wird mit 379,99 € angekündigt. Der SHIELD Wireless Controller kostet leider extra und schlägt mit 59,99 € zu Buche und kann hier vorbestellt werden. Das sind natürlich viel attraktivere Preise als die Beträge, die für das Razer Gaming Tablet aufgerufen wurden.

Wer im Gaming-Tablet-Rennen die Nase vorne haben wird, werden wir bald sehen. Mir ist aber niemand mit Razer-Tablet bekannt, euch?

Quelle: NVIDIA Shield Webseite

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.