EA Sports Fifa im Wandel – ein Blick auf die erfolgreichste Fußballsimulation

FIFA 17 DemoAktuell sind die meisten Spieler zwar noch mit der aktuellen Fifa 17 beschäftigt, doch es dauert keine drei Monate mehr bis zum Release für die Fifa 18. In diesem Artikel befassen wir uns ausführlich mit der Fußballsimulation und erklären, wie sich das Spiel seit dem ersten Teil der Fifa Reihe verändert hat.

Zu Fifa 18 gibt es aktuell nur wenige Informationen. Klar ist bereits, dass EA Sports sich auch für den neuen Teil einige spannende Features einfallen lassen wird und die Spieler das Game im September kaufen können. Spiele wie Fifa 18 sind in ganz Deutschland so beliebt wie Sportwetten. Woche für Woche fiebern die User den Wettscheinen hinterher, denn Sportwetten sind eine wirklich unterhaltsame Möglichkeit, mit der auch Sie noch ganz bequem zu Hause und nur mit dem richtigen Tipp ein wirklich gutes zusätzliches Geld einstreichen können. Auch bei Casinos gibt es tolle Möglichkeiten sich nebenher etwas zu verdienen. Auf www.netent-casino.com finden Sie den besten Echtgeld-Bonus um das Maximum herauszuholen – absolut empfehlenswert.

Der erste Teil der revolutionären FIFA-Reihe erschien bereits im Jahr 1993

Dass man keine Wunder von EA erwarten darf, dürfte mittlerweile nahezu jedem Spieler klar sein. Jahr für Jahr müssen sich die Grafiker und Entwickler neu erfinden, doch bei einem Blick in die Vergangenheit zeigt sich allerdings sehr schnell, dass der aktuelle Teil nicht mehr mit den Spielen von vor 24 Jahren zu vergleichen ist.
Genauer gesagt gibt es das Spiel Fifa bereits seit dem Jahr 1993. Es erscheint jedes Jahr im Herbst und meistens wird das Release Datum dabei für den September, kurz vor dem Ende der offiziellen Transferperiode, festgesetzt.

Beim Blick auf die vergangenen Spiele stellt man schnell fest, dass nichts mehr so ist wie es einmal war. Wie vermutlich bei jedem Game auf dem Videospielmarkt, gibt es seit der Jahrtausendwende Jahr für Jahr auch bei der Fifa neue Grafiken, schnellere Prozessoren und viel mehr Möglichkeiten. Hieß das Spiel 1993 noch FIFA International Soccer, wurde es anschließend nur noch FIFA genannt. Die aktuellen Spiele erkennt man immer an ihrem jeweiligen Zusatz. Beispielsweise wird das im September erscheinende Spiel „Fifa 18“ heißen. Nostalgisch wird es für viele ältere Spieler, wenn der Name Fifa 98 auftaucht, denn dort gab es den legendären Hallenmodus. Dagegen konnte der BE A Pro Modus, den es seit 2008 gibt, nicht überzeugen. Der in dem aktuellen Teil vorgestellte Modus „The Journey“ verzückt dagegen absolut jeden Gamer und bringt neues Leben in die Möglichkeiten bei FIFA.

Die Grafiken, Soundeffekte und auch die Kommentatoren sind mittlerweile auf einem sehr hohen und ansprechenden Niveau und es gibt absolut keine Konkurrenz, die dem Elektronik-Giganten EA hierbei nur im Ansatz das Wasser reichen kann. Der einzig wirklich ernstzunehmende Kandidat wäre Konami mit dem Spiel „Pro Evolution Soccer“, doch bei aller Liebe – dieser Hersteller hat keine Lizenzen, keinen vernünftigen Online Modus und auch eine ordentliche Struktur des Spiels ist hier noch lange nicht in Sicht.

Mit Spannung erwarten die Spieler nun FIFA 18. Der Gameplay Trailer, der erst vor wenigen Tagen erschien, lässt auf neue Möglichkeiten hoffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.