Immer mehr Profisportclubs stellen auch eSport Teams

FIFA 19 Neymar Jr.

eSport erlangt langsam Bedeutung bei Profisportclubs

Immer mehr Profisportclubs wie z.B. Schalke 04, Hertha BSC, RB Leipzig und Co entdecken das Potential des eSport und haben eigene Abteilungen für den eSport gestellt. Bei den benannten und bekannten Bundesligaclubs handelt es sich hier primär um EA’s FIFA Soccer. ESport-Wettbewerbe ziehen immer mehr Publikum an uns selbst deutsche Fernsehsender übertragen jetzt schon eSport Events. Veranstaltungen wie die Virtuelle Bundesliga zeigen, dass das Thema sich großer Beliebtheit und auch Medienwirksamkeit erfreut.

Die Seite läuft seit einiger Zeit direkt unter der Bundesliga-Seite als Subdomain unter https://virtual.bundesliga.com/club-championship . Unverständlich das hier der DOSB ein Statement erst vor kurzem abgegeben hat, der eSport nicht als Sport ansieht, sonder das ganze „nur“ mit eGaming betiteln möchte (Quelle: https://www.dosb.de/ueber-uns/esport/).

eSports – spielend Geld gewinnen
Sei’s drum. Aber nachdem viele eben anderer Ansicht sind, lässt sich mit esportwetten.com auch noch etwas Geld verdienen, wenn einem das Glück wohlgesonnen ist. Der Hype um ein Computerspiel begann im Jahr 2009, als im Oktober League of Legends (LoL) von Riot Games veröffentlicht wurde. Seitdem vergnügen sich mehr als 100 Millionen aktive Spieler mit diesem free-to-play-MOBA Game. MOBA ist eine Multiplayer Online Battle Arena – jeder kann mitspielen. Daher ist es auch nicht verwunderlich, das League of Legends auch die Spitze des eSports bildet und bei der letzten LoL WM auch noch die meisten Zuschauer für sich gewinnen konnte.
League of Legends ist ein schnelles Online Game, das die Geschwindigkeit und Intensität in Echtzeit mit Rollenspielen verknüpft. In einer klassischen Partie kämpfen zwei Teams mit je fünf Champions (Charaktere) mit einem einzigartigen Spielstil und Design in Kopf an Kopf-Manier auf Schlachtfeldern und in verschiedenen Spielmodi gegeneinander. Das Computerspiel bietet durch häufige Aktualisierungen und einer gewaltigen Wettkampfszene ein unbegrenztes Game Play für Spieler jeden Niveaus. Ziel einer Mannschaft ist es, den gegnerischen Nexus (ein Hauptgebäude) zu zerstören. Allerdings: Bis ein Nexus angegriffen werden kann, müssen auf mindestens einer von drei Levels (Lanes) mehrere Verteidigungsanlagen zerstört werden.

Spannende Kombination: Spielen und Wetten
Millionen Zuschauer sehen auf YouTube und Twitch bei einer LoL Weltmeisterschaft zu. Den ehrgeizigen Spielern werden für ihr Game Play Preisgelder in siebenstelliger Höhe ausgezahlt und die Fans stammen aus fast allen Altersgruppen. eSport ist populär wie, dabei geht es um professionelles Zocken und um Wetten auf den oder die Sieger. Wie beim Sport. Mittlerweile offerieren unzählige Anbieter ein Portfolio für eSport Wetten. Nähere Informationen über Anbieter und Quoten kann man hier erfahren: sportwetten.com. kann.
Auch auf vielen anderen Internetseiten wird die Wettmöglichkeit auf eSport bereits angeboten – die Einsätze hierbei sind allerdings nur virtuelle Gegenstände oder Punkte. Mit Echtgeld Wetten begonnen hatte Pinnacle im Frühjahr 2010. Damals wurde die erste eSport Wette auf ein Match des Spiels Starcraft 2 abgegeben. Seit dieser Zeit nimmt die Anzahl der Wettanbieter für eSport immer weiter zu und es werden monatlich immer mehr.

eSport Tipps auf Computerspiele
eSport sind Video-Computerspiele, die sich mit zwei oder mehr Gamern in professionellen Wettkämpfen und Turnieren stellen und um den Sieg kämpfen. Diese Spiele im eSport Bereich zeichnen sich durch gewisse Regeln aus, sie unterliegen einem bestimmten Reglement, also einem festen Ziel. Bei Dota2 und LoL beispielsweise ist es das Zerstören des gegnerischen Nexus (Hauptgebäudes) und bei Counter-Strike erreicht der Spieler einen Sieg erst nach insgesamt 16 Runden. So ist es möglich, dass alle noch so verschiedenartige Strategien innerhalb fest gelegter Rahmenbedingungen entstehen. Der Zufall und das Quäntchen Glück spielen bei eSports so gut wie keine Rolle. Alles ist genau festgelegt und ist von den Spielern nicht beeinflussbar. Natürlich kommen in den Games auch zufällige Faktoren vor – aber selbst diese unterliegen fixen Regeln.
Die meisten Wett-Angebote der Anbieter auf eSports sind

• League of Legends
• Dota 2
• Hearthstone
• Overwatch
• Rocket League
•Counter Strike: GO

eSport Wettarten
Wie auch bei den Sportwetten ist auch beim eSport der Standard-Tipp die 1X2-Wette. Außerdem haben viele Buchmacher noch verschiedenste Spezialwetten in ihrem Portfolio. Eine große Auswahl der Wettmärkte ist vor allem bei der folgenden Situation wichtig: Wenn der Ausgang eines Games offensichtlich ist und man weder auf den Favoriten (Quote 1.03) tippen, noch auf den Außenseiter spekulieren möchte.

Wettarten
• Turniersieger
• Anzahl der Runden (Über/Unter-Wette)
• Anzahl der Kills (Über/Unter-Wette)
• Kartensieger
• Gewinner Pistolenrunde
• Handicap
• First Blood (erster Kill)
• First to 10 Kills
• Team gewinnt mind. eine Karte

Wer auf eSport wettet, ist nicht nur auch Radio, Matchticker, XouTube oder Twitch angewiesen. Denn jedes Spiel kann bei einem Online Buchmacher in kostenlosen Live Streams verfolg werden. Von Vorteil für eine spannende Wette ist auch die Tatsache, dass das Glück nur eine bedeutungslose Rolle spielt. Fußball beispielsweise kann durch ein kurioses und ärgerliches Eigentor für eine unangenehme Wettüberraschung sorgen. Beim eSport jedoch zählt Strategie sowie Spielerfähigkeit und Teamgeist. Eines ist bei den Sportwetten und bei eSport gleich: Wer glaubt den Ausgang eines Spiels bzw. eines Sportevents kennt, der kann auch einen Tipp abgeben und damit noch Geld gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.