Steam erneut zu Weihnachten offline

Steam erneut zu Weihnachten offline wie schon 2015

Gestern startete der Steam Wintersale. Der muss jetzt allerdings erst mal etwas warten, da seit ca. 16:30 Uhr die Steam-Seite und der Steam Store nicht zu erreichen ist. Uns selbst ist das aufgefallen als wir die News zum Gratis-GRID-Key für Steam geschrieben haben. Schon 2015 hatte Steam zur Weihnachtszeit Probleme. Letztes Jahr war ein gezielter Angriff für die Probleme verantwortlich. Auch dieses Jahr wird erneut eine Attacke vermutet (sie liest sich das in einem Kommentar auf allestörungen).

In einem unbestätigtem Kommentar wird anscheinend gedroht rund 12 Millionen Steam Accounts zu knacken.

Wir halten euch weiter auf dem laufenden

Update 23.12.2016 19:42
Aktuell bekommt man wieder eine Verbindung mit Steam, allerdings ist nach wenigen Klicks das gleiche Problem auf dem Bildschirm zu sehen.

Update 23.12.2016 22:24
Das Problem besteht seit ca. 20 Uhr nicht mehr. Im Netz wird ein Angriff einer Hackergruppe vermutet. Offizielles Statement von Steam selbst steht noch aus.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.